Skip to main content

Powerline Adapter – Das ist bei direct /dLan zu beachten

In manchen Wohnungen und H├Ąusern verhindern weite Wege oder dicke W├Ąnde eine stabile WLAN Verbindung in jedem Zimmer. Abhilfe k├Ânnen hier Powerline Adapter schaffen, die die Daten einfach ├╝ber das Stromnetz senden. Diese sind immer dann ratsam, wenn auch ein Repeater keine Abhilfe mehr schaffen kann. Wir m├Âchten Ihnen erkl├Ąren, wie das WLAN aus der Steckdose funktioniert und was Sie dabei beachten sollten.

Was ist ein DLAN Adapter?

Ein Powerline Adapter ist ein elektronisches Ger├Ąt, welches Sie ganz einfach in eine Steckdose stecken um hiermit das Internet ├╝ber die Stromleitung im Haus oder in der Wohnung zu verteilen. Sie ben├Âtigen immer einen Sender und einen Empf├Ąnger. Da hier keine WLAN Verbindung zustande kommt, ben├Âtigen Sie in jedem Zimmer welches Sie mit dem Internet verbinden m├Âchten einen Empf├Ąnger. Vorteilhaft ist hier sicherlich, dass Sie zum Anschluss f├╝r das D-LAN kein Kabel verlegen m├╝ssen. F├╝r Power LAN ben├Âtigen Sie lediglich eine freie Steckdose.

Internet aus der Steckdose ÔÇô Wie funktionier DLAN

Wenn Sie Internet aus der Steckdose installieren m├Âchten, ben├Âtigen Sie erst einmal zwei Powerline Adapter. Einen LAN Verteiler verbinden Sie ├╝ber ein LAN Kabel direkt mit dem Router, den anderen Powerline-Adapter platzieren Sie dort wo Sie ihn ben├Âtigen. Dies k├Ânnte das Zimmer sein, in dem Sie Ihren Smart TV anschlie├čen m├Âchten. Dabei sollten Sie eine freie Steckdose im Raum nutzen und den Power Line Adapter nicht in einer Mehrfachsteckdose verwenden, wie der Powerline Test zeigt. Denn andere Ger├Ąte die hier vielleicht eingesteckt werden, k├Ânnten die Leistung des D LAN Adapters verringern. M├Âchten oder m├╝ssen Sie die vorhandene Steckdose trotzdem noch weiter nutzen, lohnt sich die Investition und Sie kaufen einen Powerlan Adapter mit einer durchgef├╝hrten Steckdose. Dadurch sind keine Einbu├čen der Leistung zu erwarten. Dabei ergeben sich f├╝r Sie zwei M├Âglichkeiten: Entweder verbinden Sie das Endger├Ąt mit einem LAN Kabel oder Sie investieren ein wenig mehr und kaufen einen DLAN WLAN Adapter. Von der Leistung her ergeben sich dadurch kaum Unterschiede.

Optimal w├╝rde eine Verbindung mit einem Powerline Adapter folgenderma├čen aussehen: Sie haben zwei R├Ąume die ├╝ber dicke W├Ąnde oder Decken voneinander getrennt, aber ├╝ber eine Stromleitung verbunden sind. Denn je weiter die R├Ąume auseinander liegen, desto niedriger ist die zu erwartende Datenrate. Unter optimalen Bedingungen sollten 200 Mbit pro Sekunde kein Problem sein. Liegen die R├Ąume zu weit auseinander, kann die ├ťbertragung auf 30 Mbit pro Sekunde sinken. Hier hilft es nur, die Qualit├Ąt zu testen.

Das sollten Sie ├╝ber Power Line wissen

Wichtig zu wissen ist es, dass jeder der Adapter f├╝r den Betrieb auch Strom ben├Âtigt. Der DLAN Test zeigt, dass jeder LAN Adapter etwa drei Watt im Betrieb ben├Âtigt. Sollten Sie die M├Âglichkeit haben ein LAN Kabel zu verlegen, ist dies auf Dauer die g├╝nstigere L├Âsung und auch die ├ťbertragungsrate ist h├Âher.

Wie funktioniert Internet ├╝ber Strom?

In den meisten Haushalten ist das Internet nicht mehr wegzudenken. Auch zu Hause m├Âchten Sie es fast ├╝berall nutzen. Leider ist es nicht immer ganz einfach in jedem Raum das Internet zu empfangen. Entweder k├Ânnen Sie nicht meterlange Kabel verlegen oder das WLAN Signal reicht nicht bis in jeden Raum. Oft kann auch ein WLAN Repeater hier keine Abhilfe schaffen. In diesem Fall bietet sich Internet aus der Steckdose an.

Optimal ist ein Powerlan Adapter zum Beispiel, wenn Sie eine Spielekonsole oder einen Drucker in einem anderen Raum mit Ihrem Netzwerk verbinden m├Âchten. M├Âchten Sie Ger├Ąte ohne LAN Anschluss einbinden, ist eine WiFi Steckdose die richtige Alternative, wie der WLAN Adapter Test zeigt. Hier erhalten Sie eine LAN Steckdose mit integriertem WLAN. Im Prinzip also einen WLAN Verst├Ąrker aus der Steckdose. Die Einrichtung ist hier ganz einfach und kann auch ohne technische Kenntnisse vorgenommen werden.

Wie Sie einen Powerline Adapter anschlie├čen

Um den DLAN Adapter anzuschlie├čen, stecken Sie einfach den Adapter in eine freie Steckdose in der N├Ąhe des Endger├Ątes, welches Sie mit Internet versorgen m├Âchten. Verbinden Sie nun das Endger├Ąt ├╝ber ein LAN Kabel mit der Internet Steckdose. Den zweiten Steckdosen Adapter stecken Sie in der N├Ąhe des Routers ein und verbinden ihn ebenfalls ├╝ber ein LAN Kabel. Nun m├╝ssen Sie die Adapter noch ├╝ber die mitgelieferte Software konfigurieren und Sie haben Internet ├╝ber Strom, ohne dass Sie ein LAN Kabel verlegen m├╝ssen.

M├Âchten Sie WLAN ├╝ber installieren ist die Vorgehensweise die gleiche, nur dass Sie hier das WLAN noch zus├Ątzlich einrichten m├╝ssen. Auch dies funktioniert in der Regel ohne Probleme und sehr schnell.

Der Stromverbrauch von WLAN Powerline

Ein Powerline Adapter ben├Âtigt je nach Hersteller etwa 3 bis 6 Watt. Dies ist zu vergleichen mit dem Verbrauch einer LED Lampe. Haben Sie sich f├╝r einen WLAN LAN Adapter entschieden, liegt der Verbrauch etwa bei 40 Prozent mehr. Moderne Ger├Ąte verf├╝gen allerdings ├╝ber eine Stand-by Funktion die immer dann verwendet wird, wenn kein angeschlossenes Ger├Ąt aktiv ist.

Die Vorteile von LAN ├╝ber Steckdose

Im Powerlan Test war der gr├Â├čte Vorteil sicherlich, dass kein l├Ąstiges Kabel mehr verlegt werden muss. Das einzige was Sie ben├Âtigen sind zwei freie Steckdosen und Strom. Davon steht meist ausreichend zur Verf├╝gung. Entscheiden Sie sich f├╝r den Kauf von einem Adapter mit Steckdose, m├╝ssen Sie dann auch auf keine Steckdose im Raum verzichten.

Auch gegen├╝ber einem WLAN Repeater hat ein Powerline Adapter einige Vorteile. Zum einen gestaltet sich die Einrichtung sehr einfach, da Sie den Adapter nicht mit dem WLAN verbinden m├╝ssen. Zum anderen erhalten Sie oft deutlich mehr an Bandbreite, die sich bei einem WLAN Repeater halbiert. Die Einrichtung erfolgt entweder ├╝ber die WPS Taste oder ├╝ber eine mitgelieferte Software. Auch die Sicherheit kann hier h├Âher sein, da ein WLAN Signal oft ├╝ber die eigenen vier W├Ąnde hinausgetragen werden kann. Hierdurch wird die Gefahr von ungewolltem Eindringen erh├Âht. Da die Reichweite von einem DLAN Repeater am Hausanschluss endet, kann diese Gefahr ausgeschlossen werden.

Internet ├╝ber Stromleitung ÔÇô Gibt es Nachteile?

Auch bei Internet ├╝ber Stromleitung sollte die Sicherheit oberste Priorit├Ąt haben. Auch diese Verbindung muss verschl├╝sselt werden und Passwort gesichert sein. Dies gilt besonders in einem Mehrfamilienhaus.

Nachteilig sind allerdings die Kosten f├╝r ein Powerline Set. F├╝r ein Einsteigerset kommen schnell 50 ÔÇô 80 Euro zusammen, wenn Sie eine 500 Mbit Verbindung haben wollen . M├Âchten Sie auch noch einen WLAN Adapter verwenden, wird es noch einmal teurer. W├╝rden Sie gerne das Netzwerk ├╝ber Steckdose in mehrere R├Ąume verteilen, ben├Âtigen Sie weitere Adapter.

Die Reichweite von einem LAN Kabel Adapter ist ebenfalls nicht genau vorhersehbar. WLAN ├╝ber Strom sollte zwar theoretisch 300 Meter schaffen, abh├Ąngig ist dies aber auch vom Widerstand der verwendeten Kabel. Dazu kommt noch der Sicherungskasten der einen Widerstand bildet und auch die Ger├Ąte die hier angeschlossen sind, k├Ânnen St├Ârungen verursachen. Welche Bandbreite im Steckdosen Netzwerk erreicht wird, kann am Ende nur getestet werden. Meist befindet sich im Lieferumfang des Herstellers ein Utility, mit dem Sie den Datendurchsatz messen k├Ânnen. Aber dann haben Sie den Powerline Adapter ja schon gekauft.

Verschiedene Powerline Adapter Tests haben aber gezeigt, dass ein Einfamilienhaus problemlos auf diese Weise mit dem Internet verbunden werden kann. Trotz der paar Nachteile, kann sich eine Anschaffung also durchaus lohnen.

Internet ├╝ber Stromnetz ÔÇô Das sollten Sie beim Kauf beachten

Bevor Sie sich f├╝r das Steckdosen Internet entscheiden, sollten Sie erst einmal ├╝berlegen, was Sie wirklich ben├Âtigen. M├Âchten Sie nur im Internet surfen und einen PC im Nebenraum mit dem Internet verbinden, damit Sie Ihre Mails abrufen k├Ânnen, gen├╝gt meist schon ein einfaches Set, wie der Powerlan Test zeigt. Denn hierf├╝r ben├Âtigen Sie in der Regel nicht mehr als 100 Mbit pro Sekunde. Sollten Sie HS-Streaming nutzen, geraten Sie hiermit schnell an die Grenzen und ein ruckelfreies TV-Vergn├╝gen wird wohl nicht zu Stande kommen.

Zudem sollten Sie ├╝berlegen, zu welchem Hersteller Sie greifen. In der Theorie sollten die verschiedenen Adapter zwar miteinander funktionieren, in der Praxis funktioniert das leider aber nicht immer. M├Âchten Sie Ihr Netzwerk vielleicht sp├Ąter noch ausbauen, sollten Sie auf renommierte Hersteller zur├╝ckgreifen. Hier werden Sie auch in Zukunft noch Modelle erhalten, die miteinander kompatibel sind. In vielen DLAN Adapter Tests schneiden die Modelle von D-Link, AVM oder Devolo am besten ab. Devolo verf├╝gt hier ├╝ber die meiste Erfahrung.

Unterschiedliche Hersteller vermeiden

Auf dem Papier versprechen zwar Plug AV und Home Plug die Kompatibilit├Ąt zwischen den Adaptern verschiedener Hersteller, doch leider funktioniert das nicht immer so wie angegeben. Es kann in solch einem Fall zu Verbindungsproblemen kommen oder dass die komplette Bandbreite nicht genutzt werden kann. Auch die Hersteller-Software unterst├╝tzt meist nur die eigenen Adapter. Sicher gehen Sie, wenn Sie auf einen Hersteller setzen. M├╝ssen zudem Updates geladen werden, geschieht dies dann wesentlich einfacher.

Achten Sie auf die Kompatibilit├Ąt

Entscheiden Sie sich doch f├╝r verschiedene Hersteller, achten Sie unbedingt auf die Kompatibilit├Ąt. Bei einem Starter Set m├╝ssen Sie sich hier├╝ber keine Gedanken machen. Das Problem f├Ąngt dann an, wenn Sie einen weiteren Adapter kaufen m├Âchten und DLAN einrichten. Achten Sie darauf, dass der IEEE Standard bzw. Homeplug-Standard kompatibel ist. Denn die Hersteller setzen leider nicht alle auf einen Standard. Zur Wahl stehen Home Plug, Home Plug AV und Home Plug AV2. F├╝r eine optimale Geschwindigkeit sollten Sie auf Home Plug AV2 setzen.

Wie viele Ger├Ąte m├Âchten Sie in Ihrem LAN Netzwerk verbinden?

Wichtig ist ebenfalls, dass Sie sich im Vorfeld genau ├╝berlegen, wie viele Ger├Ąte Sie mit LAN ├╝ber Strom mit Ihrem Netzwerk verbinden m├Âchten. Denn wenn Sie sich nicht f├╝r einen LAN WLAN Adapter entscheiden, m├╝ssen Sie jedes Ger├Ąt ├╝ber ein LAN Kabel mit einem Adapter verbinden.

M├Âchten Sie in einem Zimmer gleich mehrere Ger├Ąte mit einem Powerline Adapter verbinden, sollten Sie sich f├╝r einen Adapter mit mehreren LAN-Schnittstellen entscheiden. F├╝r eine optimale Geschwindigkeit sollte der Adapter aber ├╝ber Gigabit LAN Schnittstellen verf├╝gen. Sie k├Ânnen aber auch einen LAN-Switch verwenden, um das Signal auf mehrere Ger├Ąte zu verteilen.

Pr├╝fen Sie Ihre Steckdosen

Bevor Sie sich zum Kauf entscheiden, sollten Sie ebenfalls ├╝berpr├╝fen, ob Sie vor Ort ├╝ber ausreichend Steckdosen verf├╝gen. Schlie├čen Sie den Adapter nicht ├╝ber eine Mehrfachsteckdose an, da Ihnen sonst zu viel Leistung verloren geht.

Achten Sie auf die Datenrate

Achten Sie unbedingt auf die Datenrate der Powerline Adapter. Abh├Ąngig ist dies nicht nur von der Verwendungsart, sondern auch, wie viele Adapter Sie per LAN ├╝ber Stromnetz miteinander verbinden m├Âchten. Adapter mit ├ťbertragungsraten von unter 200 Mbit pro Sekunde machen heute kaum noch Sinn, eignen sich aber noch zum Abruf von E-Mails oder zum Surfen im Internet. Auch wenn Hersteller teilweise Datenraten von bis zu 1 GBit/s versprechen sollten Sie bedenken, dass dies nur theoretische Werte unter optimalen Bedingungen sind.

Lassen Sie aus diesem Grund ausreichend Spielraum. Theoretische 500 Mbit/s sollten Sie w├Ąhlen, wenn Sie Filme ├╝ber die WLAN Verst├Ąrker Steckdose streamen m├Âchten. Zudem sollten Sie nicht mehr als 10 Powerline Adapter in Ihrem Netzwerk verwenden und wie bereits angesprochen, auf die Kompatibilit├Ąt achten.┬á Laut Hersteller soll es zwar m├Âglich sein, bis zu 250 Adapter in Ihr Netzwerk zu integrieren, die ├ťbertragungsrate wird dadurch aber deutlich sinken. Bei einer Anzahl zwischen f├╝nf und zehn Ger├Ąten haben Sie diesbez├╝glich nichts zu bef├╝rchten.

Meiden Sie St├Ârquellen in der N├Ąhe

In Mehrfachsteckdosen werden in der Regel auch verschiedene Ger├Ąte verwendet. Dies k├Ânnen als Ladestation f├╝r das Smartphone oder f├╝r den PC genutzt werden oder ein Halogensystem ist hier eingesteckt. All dies sind neben der Mehrfachsteckdose erhebliche St├Ârquellen, die das Signal des abschw├Ąchen, wie der Internet ├╝ber Steckdose Test zeigt.

Hier sollten Sie immer im Hinterkopf halten: Je mehr Ger├Ąte in der Steckdose eingesteckt sind, desto gr├Â├čer sind auch die St├Ârquellen. Zudem sollten Sie darauf achten, dass der Abstand zwischen dem Powerline Adapter und anderen Elektroger├Ąten m├Âglichst gro├č ist.

Powerline Adapter mit WLAN

Wenn Sie das Internet auch auf Ihrem Tablet oder Smartphone verwenden m├Âchten, kommen Sie an einer WLAN Verbindung nicht vorbei. Aber auch hier kann Ihnen Powerline helfen. Nutzen Sie einfach einen Powerline WLAN Adapter, denn auch WLAN ├╝ber Steckdose ist so m├Âglich. Eine Kombination zwischen einem normalen Adapter und Powerline und WLAN ist ebenfalls m├Âglich. So erhalten Sie LAN und WLAN gleichzeitig. Auch hier ist die Installation sehr einfach.

F├╝r die Installation ben├Âtigen Sie:

  • Ihren Router
  • Zwei Powerline Adapter (einen mit WLAN)
  • Ein LAN Kabel f├╝r die Verbindung zum Router

Mit einem solchen WLAN Stecker werden Sie enorm flexibel. Denn an jeder Steckdose k├Ânnen Sie auf diese Weise ein WLAN Netzwerk mit einem Wireless LAN Adapter aufbauen. Der Nachteil ist allerdings, dass diese L├Âsung ein wenig teurer ist. Die Preise liegen hier je nach Modell zwischen 60 und 100 Euro. Aber hierdurch erhalten Sie ein Powerlan WLAN.

Netzwerk ├╝ber Strom in getrennten Stromkreisen?

Problematisch kann die Anwendung immer dann werden, wenn es sich um verschiedene Stromkreise handelt. Denn auf direktem Weg k├Ânnen Sie in diesem Fall ein Netzwerk ├╝ber Strom nicht aufbauen. Abhilfe schafft hier ein DLAN Phasenkoppler, der die getrennten Leitungen miteinander verbindet. Im Internet sind auch Berichte zu finden die Aussagen, dass nach dem Einbau eines Phasenkopplers die LAN Verbindung ├╝ber Steckdose schneller wurde.

Ob Sie einen Phasenkoppler ben├Âtigen, kann nur ein Elektriker feststellen, der die Leitung durchmisst. Sie merken dies n├Ąmlich erst dann, wenn Sie die Netzwerksteckdose mit dem Internet ├╝ber die Steckdose installiert haben und keine Verbindung aufbauen k├Ânnen.

Wurde in Ihrem Haushalt ein Wechselstromz├Ąhler eingebaut k├Ânnen Sie davon ausgehen, dass nur eine Phase in Ihrem Haus angelegt wurde. Dies bedeutet f├╝r Sie, dass Internet ├╝ber Stromnetz kein Problem sein sollte. Wurde ein Drehstromz├Ąhler verbaut, k├Ânnte dies ein Problem sein. Sollte ein Phasenkoppler installiert werden m├╝ssen, muss dieser immer hinter dem FI-Schutzschalter positioniert werden.

Powerlan Adapter mit oder lieber ohne integrierte Steckdose

Sollten Sie in Ihrem Haushalt ├╝ber ausreichend Steckdosen verf├╝gen, k├Ânnen Sie getrost auf ein Set mit eingebauter Steckdose verzichten. Anders sieht dies aus, wenn Sie noch weitere Ger├Ąte an der gleichen Steckdose nutzen m├Âchten. In diesem Fall sollten Sie auf eine Netzwerk Steckdose mit integrierter Steckdose setzen. Denn diese besitzen einen zus├Ątzlichen Filter der St├Ârungen der angeschlossenen Ger├Ąte vermeidet. Dies ist immer der Fall, wenn der Adapter ├╝ber eine durchgeschleifte Steckdose verf├╝gt.

St├Ârfaktoren beseitigen

Verschiedene Ger├Ąte k├Ânnen bei Ihrem Powerline WLAN Adapter oder bei der Kabel Steckdose f├╝r St├Ârungen sorgen. Dies gilt besonders, wenn Sie den Adapter ├╝ber eine Mehrfachsteckdose anschlie├čen und hier zum Beispiel ein Staubsauger verwendet wird. Verf├╝gt der Adapter ├╝ber eine integrierte Steckdose, k├Ânnen Sie an diesen allerdings eine Mehrfachsteckdose anschlie├čen. Der eingebaute Filter sorgt daf├╝r, dass es nicht zu St├Ârungen kommen kann. Prinzipiell sollten Sie aber immer einen gro├čen Abstand zwischen Adapter und eventueller St├Ârquelle einhalten.

Internet aus der Steckdose Anbieter

Damit aus Ihrer Steckdose Internet kommt, ben├Âtigen Sie immer zwei Adapter. Dies gilt ebenfalls, wenn Sie von LAN auf WLAN umsteigen m├Âchten. Der bekannteste Anbieter mit der meisten Erfahrung ist hier sicherlich Devolo. Ein Starterpaket erhalten Sie hier schon f├╝r etwa 50 Euro. Nutzen Sie eine Fritz!Box als Router, lohnt sich die Anschaffung von Fritz! Powerline. Hier f├Ąllt die Konfiguration dann besonders leicht, da Sie sich wahrscheinlich bereits an die Oberfl├Ąche gew├Âhnt haben. Ebenfalls empfehlenswert sind Powerline Adapter des Herstellers D-Link. G├╝nstiger geht es zum Beispiel mit Schwaiger, 7links oder Trendnet. Allerdings sollten Sie immer auf die verwendeten Standards und die Geschwindigkeit achten.

WLAN Repeater oder Powerline?

Im WLAN ├╝ber Steckdose Test konnte sich zeigen, dass die Powerline Adapter im Schnitt auf eine wesentlich h├Âhere Datenrate kommen, als handels├╝bliche WLAN Repeater. Dies gilt besonders dann, wenn gro├če Entfernungen ├╝berbr├╝ckt werden┬á m├╝ssen. Verlassen Sie sich trotzdem nicht darauf, was Ihnen die Hersteller in Punkto Geschwindigkeit versprechen. Dies gilt f├╝r Powerline Adapter WLAN genauso wie f├╝r die WLAN Repeater.

Nutzen Sie die Powerline Tools

Auch wenn es einfacher ist Ihr Powerline mit einem Knopfdruck zu verbinden, ist dies nicht immer die beste L├Âsung. ├ťber die mitgelieferten Tools verschaffen Sie sich einen guten ├ťberblick ├╝ber die Adapter, die sich in Ihrem Heimnetz befinden. Hier k├Ânnen Sie die Verbindungsqualit├Ąt zwischen den einzelnen Adaptern erkennen. Zudem k├Ânnen Sie meist bei Verwendung des Tools ebenfalls erkennen, ob es sich bei Ihnen um eine verschl├╝sselte Verbindung handelt. Zudem k├Ânnen Sie ebenfalls ├╝ber die Tools ein Firmware-Update ganz einfach starten und eventuell auch Schwachstellen aufdecken.

Das kann ein Powerline Adapter
5 (100%) 1 vote