Skip to main content

Wlan Reichweite verbessern – So geht´s

Bessere Empfang zu HauseDank WLAN (Wireless Local Area Network) sind die Zeiten vorbei, in denen meterweise Kabel durch das gesamte Haus verlegt werden mussten, um alle vorhandenen PCs an das Internet anzuschließen. Mit den drahtlosen lokalen Netzwerken ist es problemlos möglich Smartphones, Laptops, stationäre PCs, Tablets und E-Books bequem und ohne Kabel überall in der Wohnung zu nutzen – so die Theorie!

In der Praxis sieht das allerdings meistens etwas anders aus: Die Hersteller werben zwar mit perfekter Übertragungsrate und Empfang im ganzen Haus, aber das ist so leider nur selten der Fall. Vielmehr sind Verbindungsabbrüche und langsame Download Geschwindigkeiten an der Tagesordnung. Und besonders ärgerlich ist es, wenn dann beim Online-Banking oder Fernsehen auf einmal die Verbindung ganz unterbrochen ist.

Optimale Position für den Router finden

Mit entscheidend, um die Wlan Reichweite zu verbessern, ist die Position des Routers in der Wohnung. Und auch wenn er kein dekoratives Highlight im Wohnzimmer ist, sollte der Router nicht hinter Sofa oder Schrankwand versteckt werden. Denn jedes Hindernis – wozu leider auch die Wände gehören – zwischen Router und Empfangsgerät schwächt die Signalstärke ab. Wichtig ist wegen der Abschirmung auch, dass er möglichst nicht in der Nähe von Metallgehäusen, schnurlosen Telefonen und der Mikrowelle steht. Der Router sollte im Haus oder der Wohnung möglichst zentral und wenn möglich an einer erhöhten Position stehen.

Funkkanal einstellen

Die meisten Router suchen sich automatisch den Funkkanal mit dem sie übertragen Doch hier liegt schon das Problem! Sind beispielsweise in einem Mehrfamilienhaus mehrere WLAN Netzwerke aktiv, senden höchstwahrscheinlich alle auf dem gleichen Kanal (standardmäßig ist das meistens Kanal 6) und behindern sich damit gegenseitig. Die Folge: langsame Übertragung und Störungen. Ein Blick in die Bedienungsanleitung des Routers kann helfen einen Kanal einzustellen, den der Nachbar vielleicht nicht nutzt.

Nutzen Sie einfach einen Wlan Repeater

Männchen sucht Empfang Eine andere Möglichkeit die Wlan Reichweite  zu verbessern ist die Anschaffung eines WLAN-Repeaters. Es handelt sich hierbei um einen Verstärker, der das WLAN Signal des Routers aufnimmt und dann weiterleitet. WLAN-Repeater neuerer Generation werden einfach in eine Steckdose gesteckt und lassen sich einigermaßen komfortabel auf den vorhandenen Router konfigurieren. Idealerweise sollte der Repeater auf halbem Weg zwischen Router und Empfangsgerät installiert werden. Der Vorteil hierbei ist auf jeden Fall die Vergrößerung der Reichweite und die schnelle Änderung der Position. Allerdings bedeutet ein Repeater nicht, dass die Übertragungsrate bzw. die Geschwindigkeit höher wird. Durch das Zwischenschalten des Repeaters kann die Geschwindigkeit auch durchaus sinken.

WLAN ist eindeutig komfortabler als eine Kabel-Lösung. Die WLAN Reichweite verbessern kann zunächst mit den kostenlosen Lösungen wie optimierter Standort und Einstellung probiert werden. Hilft das alles nicht wirklich, kann die Anschaffung eines Repeaters durchaus sinnvoll sein.